Vorfall vom 4. September 2021 | Mittelsachsen

Frankenberg

Landkreis: Mittelsachsen

Konzert von Polizei aufgelöst

Am frühen Abend des 04. September haben Polizist*innen ein rechtes Konzert im mittelsächsischen Frankenberg aufgelöst. Hier hatten sich Personen versammelt, auf einem Gelände Pavillons ausgebaut und indizierte Liedtexte abgespielt.

Es wurden die Identitäten von 44 Personen wegen des Verdachts der Volksverhetzung auf. Diesen Personen gegenüber wurde ebenso ein Platzverweis ausgesprochen. Während des Einsatzes nahmen die Polizist*innen zusätzlich eine Anzeige wegen Beleidigung und eine wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf. Außerdem wurden Tonträger sichergestellt.

Quelle: Presse, Polizei

Alle Beiträge sehen