Vorfall vom 13. November 2021 | Stadt Dresden

Dresdner - Löbtau

Landkreis: Stadt Dresden

Stein-Attacke gegen Dresdner Einrichtung "PlatzDa!"

Unbekannte haben einen Stein gegen das Schaufenster des Nachbarschaftscafé "PlatzDa!" an der Wernerstraße geworfen. Zum Zeitpunkt des Angriffes befandt sich eine Person in Schaufensternähe nach eine Veranstaltung zum Umsonstladen. Das Sicherheitsglas verhinderte eine Verletzung der Person im Raum.

Nach Aussagen des Betreibers nahmen die oder der Angreifer "willentlich die Gefährdung von Menschen in Kauf".

Rechte Aufkleber wurden regelmäßig an der Glasfassade der Einrichtung angebracht. Im unmittelbaren Umfeld des Cafés waren am Tag nach der Tat zahlreiche Sticker mit rassistischen und Corona-leugnenden Inhalten aufgetaucht. Das der Stein nicht aus der unmittelbaren Umgebung des Ladens stammte, ist für den Café-Betreibers ein Indiz, dass es eine geplanter Angriff war.

Das Nachbarschaftscafé "PlatzDa!" arbeitet mit unterschiedlichsten Initiativen aus dem Stadtteil seit sieben Jahren zusammen. Es finden regelmäßig Ausstellungen, Vorträge und Workshops statt. Mittlerweile hat es sich zu einem sozio-kulturellen Treffpunkt in Löbtau etabliert.

Quelle: Presse, sozial Media.

Alle Beiträge sehen