Vorfall vom 30. April 2022 | Stadt Dresden

Dresden - Innenstadt

Landkreis: Stadt Dresden

Hitlergruß bei Pro-russischer Demonstration

Auf dem Theaterplatz fand eine prorussische Protest-Aktion unter dem Motto „Weltfrieden, kein Krieg in Europa, Völkerverständigung, keine politische Propaganda in den Schulen“ statt.

Parallel dazu gab es eine Gegenversammlung unter dem Motto „Solidarität mit der Ukraine“.

Anhänger der russischen Seite riefen: "Nazis raus!" zu pro Ukraine-Gegendemonstrat*innen, auch wenn bei der prorussichen Versammlung rechtsradikale Personen teilnahmen.

Ein 35-jähriger Putin-Unterstützer zeigte den Hiltergruß.

Obwohl, russische Militärabzeichen wie das Z-Symbol oder das Sankt-Georgs-Band untersagt wurden, zeigten prorussische Teilnehmer*innen diese.

Wegen Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt die Polizei gegen den 35-Jährigen zudem wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei, Presse, soziale Medien

Alle Beiträge sehen