Vorfall vom 12. November 2021 | Stadt Dresden

Dresden - Friedrichstadt

Landkreis: Stadt Dresden

Frau aus Libyen in Dresden gestoßen und beleidigt

Beim Verlassen eines Geschäftes an der Weißeritzstraße wurde eine 35-jährige Frau aus Lybien von einer Unbekannten zu Boden gestoßen.

Kurz darauf stand sie vor dem Geschäft an der Haltestelle Bahnhof Mitte. Dort wurde sie von einer Frau und einem Mann rassistisch beschimpft und ausgelacht.

Quelle: Polizei, Presse

Alle Beiträge sehen