Bildungsangebot 1. Januar 2019

Workshopangebot

Was sind rechte Motive? Woran erkenne ich, dass es sich bei einem Angriff um eine rechtsmotivierte Tat handelt? Wer ist betroffen von rechtsmotivierter Gewalt? Wie kann ich mich in einer solchen Situation verhalten, welche Rechte und Pflichten haben Betroffene und Zeug_innen? Wie verhalte ich mich, wenn mir Betroffene von einem Angriff berichten und wie kann ich selbst unterstützen?

Workshop_web.jpg

Modul „Rechtsmotivierte Gewalt. Was ist das?“

Dieses Modul vermittelt grundlegendes Wissen zu rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt und die zugrundeliegenden Vorstellungen von Ungleichwertigkeit. Es geht um rechte Motive, wie ich diese erkenne und darum wer von rechter Gewalt betroffen ist. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmenden von der aktuellen Dimension rechtsmotivierter Gewalttaten.

Modul „Zivilcourage. Eingreifen, aber wie?“

Rechtsmotivierte und rassistische Angriffe geschehen meist im öffentlichen Raum – auf der Straße, in der Straßenbahn oder an der Haltestelle. In solchen Situationen ist die Zivilcourage der Umstehenden oder Mitreisenden gefordert. Doch was ist eigentlich Zivilcourage? Wie kann ich handeln, wenn ich Zeug_in eines Angriffs werde? Wie fühlen sich Betroffene in der Situation? Welche rechtlichen Aspekte muss ich kennen? Der Workshop vermittelt dazu grundlegendes Wissen, erarbeitet verschiedene Handlungsmöglichkeiten und versucht die Wirkung des eigenen Handelns bewusst zu machen.

Beide Module können miteinander kombiniert werden.

Angebot für Multiplikator_innen

Fachkräfte in der Schul-, Jugend- oder Flüchtlingssozialarbeit, sowie Lehrer_innen oder Ehrenamtliche müssen als erste Kontaktstelle mit Betroffenen von rechtsmotivierten oder rassistischen Angriffen richtig umgehen können. In spezifisch zugeschnittenen Workshops wird einerseits unser Beratungsangebot zur Weitervermittlung bekannt gemacht und andererseits Wissen an Stellen vermittelt, wo es im Sinne der Betroffenen Anwendung findet. Es werden die wichtigsten ersten Schritte nach einem Angriff erklärt, Abläufe, Rechte und Pflichten vermittelt und auf Gefahren wie Sekundärviktimisierung verwiesen.

Alle Beiträge sehen