Neuigkeit 10. November 2021

Offener Brief: Verankerung eines Dokumentationszentrums zum NSU-Komplex im Koalitionsvertrag

Ein Offener Brief der binnen weniger Tage von über 270 Einzelpersonen, Initiative und Organisationen unterzeichnet wurde. Initiiert wurde der Brief vom RAA Sachsen e.V. zusammen mit dem ASA-FF e.V. in Chemnitz.

Sehr geehrter Herr Scholz,
sehr geehrte Frau Baerbock,
sehr geehrter Herr Habeck,
sehr geehrter Herr Lindner,
sehr geehrte Verhandlungsführer und Verhandlungsführerinnen in den Arbeitsgruppen,

von der kommenden Bundesregierung, deren Bildung Sie derzeit verhandeln, fordern wir ein Bekenntnis zum Bau eines Dokumentationszentrums zum NSU-Komplex im Koalitionsvertrag zu verankern. Damit setzten Sie ein klares Zeichen der Unterstützung und Solidarität, um dem Problem der rechten, rassistischen sowie antisemitischen Gewalt angemessen und entschieden zu begegnen.

2021 jähren sich die Ermordungen von Abdurrahim Özüdoğru, Habil Kılıç und Süleyman Taşköprü zum 20. Mal. Sie starben in einer Mord- und Anschlagsserie rechter Terrorist*innen, bei der insgesamt zehn Menschen aus dem Leben gerissen und zahlreiche weitere schwer verletzt und traumatisiert wurden. Der Staat und seine Behörden stoppten die Taten nicht. Ihr Agieren verschlimmerte vielfach die Situation der Angehörigen und Überlebenden, indem sie unter Verdacht gestellt wurden, Ermittlungen in der neonazistischen Szene unterblieben und entsprechende Hinweise ignoriert wurden. Erst Jahre später und damit viel zu spät wurde das verantwortliche Täter*innen-Netzwerk öffentlich. Dieser Tag der Selbstenttarnung und Sichtbarwerdung des NSU ist mittlerweile zehn Jahre her.

Es sind traurige und wütend machende Jahrestage, inmitten einer Zeit, in der sich der Hass an vielen Orten in der Gesellschaft wieder Bahn bricht. Eines wird deutlich: Nach wie vor fehlt es an Gerechtigkeit für die Opfer, Betroffenen und Angehörigen. Es fehlt die Garantie der Nichtwiederholung. Es fehlt an wirksamen politischen Konsequenzen, um rechten Terror und die ihm vorausgehenden Ideologien, die die Ungleichwertigkeit von Menschen behaupten, zurückzudrängen. Das Fundament einer gleichberechtigten, freiheitlichen und solidarischen Gesellschaft bleibt weiterhin akut gefährdet.

Als pluralistische Zivilgesellschaft stehen wir solidarisch an der Seite der Betroffenen. Seit Jahren fordern zivilgesellschaftliche Initiativen daher ein bundesweites Dokumentationszentrum in Sachsen zur Aufarbeitung des NSU-Komplexes. Der Fall spiegelt beispielhaft den Umgang der Gesellschaft mit rechter Gewalt und rechtsterroristischen Strukturen. Um diesen Umgang zu verändern, braucht es einen Ort, an dem Erkenntnisse und Erfahrungen gesammelt, aufbereitet, vermittelt und diskutiert werden. Einen Ort, der auf die Etablierung langfristiger und präventiver Bildungsangebote zielt, der die Betroffenen rechtsmotivierter Gewalt in den Mittelpunkt rückt und ihre Geschichten zum Ausgangspunkt der gesellschaftlichen Auseinandersetzung macht – und damit einen Beitrag zu einem „lebendigen Erinnern“ leistet.

Chemnitz, den 3. November 2021

Unterzeichner*innen (Stand 10.11.2021)

Robert Kusche (RAA Sachsen e.V.) | RAA Sachsen e.V. | Jonas Zipf, Werkleiter Jena Kultur (Kulturveantwortlicher der Stadt Jena) & Vorsitzender Licht ins Dunkel e.V. (Trägerverein von KEIN SCHLUSSSTRICH!) | Gundula Hoffmann | Diana Felber (KV – Verein für zeitgenössische Kunst Leipzig e.V. / BTU Cottbus) | Matthias Bley | Hannah Zimmermann (Offener Prozess - ASA-FF e.V.) | Claudia Jerzak | Maria Diedrich, Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen | Tim Mönch (Freier Journalist) | Juliane Phieler | Andreas Hechler | Dr. Doris Liebscher, Juristin Berlin | Michael Trube | Irène Mélix, Bildende Künstlerin | Claudia Pawlowitsch | Prof. Dr. Christiane Leidinger | Nikolas Rother | Hilke Bülau | Pascal Begrich, Geschäftsführer Miteinander - Netzwerk für Demokratie und Weltoffenheit in Sachsen-Anhalt e.V. | Prof. Alexander Korb, University of Leicester | Jost Johannsen | Ansgar Drücker, Düsseldorf | Harald Jacob | Jan Wreesmann | colorido e. V. Plauen | Omas und Opas gegen Rechts, Regionalgruppe Vogtland | Aktionsbündnis Vogtland gegen Rechts | Bîşenk Ergin (BiLaN)| Sonja Meister | Johannes Dörr / NaturFreunde Mannheim | Rolf Schleyer | Eliana Schüler, Theaterpädagogin & Wissenschaftlerin | Sophie Hermann-Jung | Kristina Dietz | Lea Hermann | S. B. | Dr. Angela Jannelli | Inga Wiesemann | Eike Pöppelmeier | Kilian Hüfner | Jun-Prof. Dr. Brigitta Kuster, Humboldt-Universität zu Berlin | Olga Alinda Spaiser < Matthias Magnussen |  Sarah Böger | Jana Fritsche | Robin Stock | Sylvie Tappert (Charité Berlin) | Ildikó Jahn | Istanbul Bilgi Universität | Karsten Weitzenegger | St. Rosenbusch | Heidi Wedel | Robbe Schmidt (Arisbe Arts) | Mihaela Iclodean | Jonas Schüring | Pia Sophie Schwaiger | Sigrid Grollmuss | Matthias Plewa | Jule Winkler | Celina Rahman | Sophie Städing | Josefina Bajer | Laura Eger | Sophie Groß | Nora Friedrich (Erika e.V.) | Henrike Voigtländer | Franz Knoppe | Anna-Lena Scharenberg | Werdauer Initiative gegen Rassismus e. V. | Maurice Eichenseer | SJ- Die Falken Landesverband Sachsen | Keumbyul Lim | Yvonne Klaus | Sandra Rauchstädt | Anna Vielitz | Katharina Kohl | Maria Törpe | Laura Günther | Peter Waterstraat | Catharine Bade | Janett Koch | | Bildungsinitiative Lernen aus dem NSU-Komplex (bilan) | Sarah Dippong | Erne Schell | Juliane Willuhn | Michael Schwabe | Nina Böckmann, freie Journalistin | Dirk Gries | Christine Rose | Rita Rose | Eliane Kiray | Manuela Mosch | Jakob Springfeld | René Hahn (Stadtrat Zwickau) | Anja Dähne | Aaron Körnich |  Chris Schlüter |  Michael Lühmann, Universität Göttingen | Jusos Chemnitz | Bernd Hüttner, Bremen | Lisa Brünig | Jessica Rogsch | Prof. Dr. Cornelia Wustmann, TU Dresden | Gottfried Kößler, Fritz Bauer Institut | Rebekka Blum, femPI-Netzwerk | Yves Müller | Kollektiv-161-Zwickau | Fabian Funke (Jusos Sachsen) | Vera Bianchi, Historikerin TU Dresden | Rechtsanwalt Ünal Zeran | Initiative zum Gedenken an Ramazan Avci, Hamburg | H. Heger | Kribi Kollektiv für politische Bildung | Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş | Maleen Täger | Juliane Eisenberg (Brüssel, Belgien) | Bengü Kocatürk-Schuster | Johanna Julie | Magdalena Hartmann | Prof. Dr. Yasemin Karakasoglu, Universität Bremen und Vorsitzende des Rat für Migration e.V. | Charlotte Roffalski (Sprecherin Linksjugend [‘solid]) | Wolfgang Wetzel, Zwickau | stefan linz | Anne Wulf | Jonas Lendl | Robert Rutkowski | Jacob Weith (Jugendbeirat Zwickau) |  Dr. Simon Dudek | Sternendekorateure Zwickau | Lauro Weber | Ivana Milos, Fraktion DIE LINKE. im Zwickauer Stadtrat | AJZ Streetwork | Fiona Schmidt | Alternatives Jugendzentrum e.V. Chemnitz | Antidiskriminierungsbüro Sachsen e. V. | Bündnis Chemnitz Nazifrei | Claudia Drescher | ReachOut Berlin | m. bischoff, rdl | Jugendbeirat Zwickau | TEKİEZ/KiezDöner Halle(Saale) | Netzwerk Tolerantes Sachsen | Linksjugend [solid'] Sachsen | Anne Dirnstorfer | Efsun Kızılay | Amadeu Antonio Stiftung | LOBBI Mecklenburg-Vorpommern | Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz | Solidarisches Chemnitz e.V. | Verband der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt (VBRG) | Natalie Bayer | Prof. Dr. Paul Mecheril, Universität Bielefeld | Dokumentationszentrum "Lichtenhagen im Gedächtnis" (Soziale Bildung e.V.) | Ela Türkgeldi | Prof. Dr. Annita Kalpaka, HAW-Hamburg | Bündnis Tag der Solidarität - Kein Schlussstrich Dortmund | T. Ibs, Leipzig | Almuth Heinrich | VVN-BdA Leipzig e.V. | sächsische Landesarbeitsgemeinschaft Auseinandersetzung mit dem NS (sLAG) | Prof Dr Sabine Hess - Geschäftsführende Direktorin des Centers for Global Migration Studies der Universität Göttingen | Sebastian Reichelt - Vorsitzender SPD Chemnitz | Greta Calinescu, Staatstheater Nürnberg | Laura Becker, Local International | Meike Boldt, Social Media Redaktion Kein Schlussstrich! Bundesweites Theaterprojekt | Leyla Erkus | Gösta Gantner | Judith Zieprig | Katja Stoppa/Theater Rudolstadt | Stefanie Gora (NaturFreunde RLP) | Carolin Eschenbrenner | Aktionsbündnis Weltoffenes Werder | Birgit Mair, Institut für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung (ISFBB) e.V. | Dr. Johannes Kiess (Universität Leipzig & Universität Siegen) | Stefan Kretzmann | Heval Demirdöğen, Fachstelle mobirex (LAGO BW e.V.) | Friederike Lüdde | Fritz Weber, freier Künstler und Kurator der Ausstellung Offener Prozess | Fatoş Atali-Timmer, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg | Josephine Tietze | Initiative für die Aufklärung des Mordes an Burak Bektaş | Roter Baum Zwickau | Theater Rudolstadt | Dorothee Storcks | René Leifer | Katrin Strocka | Ayse Gülec | Henrike Naumann - Künstlerin | Manuela Gramsch | Sabrina Sadowska - Städtische Theater Chemnitz | Ines Sarembe Opernhaus Chemnitz | Stefanie Esser | Ilka Christiane Dost | Uta Thomsen, Pressereferentin Städtische Theater Chemnitz gGmbH | Gert Wilhelm | Sophie Luther, Theater Chemnitz | Magnus Piontek | T. Stiller | Republikanischer Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV) | Anne Häring | Christoph Möller | Clemens Kersten | Johanna Baschke | Friederike Spindler | S.Zinkan | Martina Klaus | Kornelius Luther | Magda Decker | Ulrike Euen, Schauspielhaus Chemnitz | Aktionsbündnis Brandenburg gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit - Der Vorstand | Netzwerk Tolerantes Sachsen | Aloña Elizalde | Julian Volz | Claudia Acker | Esther Kammüller | Cornelia Siebeck, KZ-Gedenkstätte Neuengamme | Patrick Wudtke | Christian Schmidt, Regisseur Schauspiel Chemnitz | Moritz Rothe | Henning Groß | AGJF Sachsen e.V. | V. Gutmann | Offener Prozess (ASA-FF e.V.) | Jörg Buschmann | Manuwald | Kampnagel Hamburg / Amélie Deuflhard | Pia Koblischke | Maja Orth | Emma Lassen | Marianne Stege | Doreen Mesing | Stefan Weiß, Hanau | Ruth Dahlhoff | Amalie Ernst | Elisabeth Thomes | Katrin Hecke | Zeran Osman | Dr. Hinrich Seesko | Joachim Nolte (Ev.-Luth. Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg Beauftragter Kirchen gegen Rechtsextremismus für Demokratie und Menschenrechte) | Henrike Naumann, Künstlerin | Annika Müller | Elisabeth Raiser, Aktion Sühnezeichen Friedensdienste | Sophie Eichbaum | Dr. Christian Staffa, Antisemitismusbeauftragter der Ev. Kirche in Deutschland | Catherine Stoyan | Anette Müller | Ilse Junkermann, Vorstandsvorsitzende Aktion Sühnezeichen Friedensdienste | Jutta Weduwen, Geschäftsführerin Aktion Sühnezeichen Friedensdienste e.V. | Hannah Wengenroth | Katja Teich | Nadine Stöckel | Petra Steinborn | Prof. Dr. Oliver Decker, Else-Frenkel-Brunswik-Institut, Uni Leipzig | Katrin Liebelt | Philip Krippendorff | Lotte Rosenthal | Annette Heilmann | Chris Paul Günther | Jane Viola Felber - Beirätin Offener Prozess/ ASA-FF e.V. | Nora Schiebenhöfer | Seda Mimaroglu | Dr. Birgit Szepanski | Morel-Tiemann, Berlin | Marianne Gaehtgens, Stolperstein Initiative Berlin ChW | Jelan Khalil | Gisela Just | Hans-Dieter Müller | Konrad Raiser | Gerd Vetter | Christiana Hoppe

Alle Beiträge sehen