522 Einträge in der Chronik

: Dresden Innere Altstadt (Stadt Dresden)

Hakenkreuz und Faustschlag bei PEGIDA-Geburtstag

Während einer Versammlung von PEGIDA, die anlässlich des dreijährigen Bestehens stattfand, kam es zu zwei strafrechtlich relevanten Vorfällen: Ein 26-jähriger Teilnehmer der Kundgebung trug ein Hakenkreuz-T-Shirt. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. Außerdem muss sich ein 49-jähriger Sympathisant von PEGIDA wegen eines Faustschlags auf dem Theaterplatz verantworten.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Dresden Mickten (Stadt Dresden)

Hakenkreuz und Runen gesprüht

Auf der Brockwitzer Straße haben Unbekannte drei Glascontainer mit einem Hakenkreuz sowie mehreren Runen beschmiert. Unter anderem wurde dabei die Odal-Rune vewendet. Zur Zeit des Nationalsozialismus war die Odal-Rune das Symbol der Hitler-Jugend, im Nachkriegsdeutschland fand sie als Symbol der 1994 verbotenen Gruppen Wiking-Jugend und Bund Nationaler Studenten Verwendung.

Quelle: Augenzeug_inbericht

 

Weiterlesen …

: Dresden Innere Altstadt (Stadt Dresden)

Erneut rechtes Transparent am Kulturpalast gehisst

Auf einem Baugerüst am Dresdner Kulturpalast befestigten Mitglieder der Gruppe "Ein Prozent" erneut ein Transparent. Mit diesem gratulierten sie PEGIDA zu ihrem dreijährigen Bestehen und verharmlosten die regelmäßigen Versammlungen des Vereins als "friedlichen" Protest.

Im Folgenden daher eine kurze Auflistung der von uns in den letzten Monaten dokumentierten Übergriffe bei Veranstaltungen von PEGIDA:

11.09.2017: Angriff auf No-PEGIDA-Aktivistin (http://raa-sachsen.de/chronik-details/dresden-seevorstadt-3899.html)

04.09.2017: No-PEGIDA-Aktivistinnen sexistisch beleidigt (http://raa-sachsen.de/chronik-details/dresden-innere-altstadt-3982.html)

14.08.2017: Gedenken an Opfer von Charlottesville gestört (http://raa-sachsen.de/chronik-details/dresden-innere-altstadt-3882.html)

19.06.2017: Angriff bei Protest gegen PEGIDA (http://raa-sachsen.de/chronik-details/dresden-innere-altstadt-3793.html)

15.05.2017: Buttersäureattacke bei PEGIDA (http://raa-sachsen.de/chronik-details/dresden-altstadt-3758.html)

01.05.2017: Übergriffe bei PEGIDA (http://raa-sachsen.de/chronik-details/dresden-innere-altstadt-3755.html)

Quelle: Presse

 

Weiterlesen …

: Dresden Seidnitz (Stadt Dresden)

18-Jähriger aus dem Benin attackiert

Am Samstagmorgen gegen 5 Uhr wurde ein 18-Jähriger aus dem Benin aus einer Gruppe von sieben unbekannten Männern heraus mit Tritten und Schlägen attackiert.

Der 18-Jährige stieg auf der Bodenbacher Straße in eine Straßenbahn der Linie 2, an der Haltestelle Rennplatzstraße stieg die Gruppe hinzu. Zunächst setzte sich ein Mann aus der Gruppe zu dem 18-Jährigen und beleidigte diesen aufgrund seiner Herkunft. Als der junge Mann daraufhin die Straßenbahn verlassen wollte und zur Tür ging, erhielt er einen ersten Schlag in den Nacken. An der Haltestelle Straßburger Platz verließ der Geschlagene die Straßenbahn, woraufhin die Gruppe ihn verfolgte und mit Schlägen sowie Tritten attackierte. Erst als der 18-Jährige sich in eine einfharende Straßenbahn retten konnte, ließen die Männer von ihm ab.

Quelle: Polizei, Presse 

Weiterlesen …

: Dresden Prohlis (Stadt Dresden)

Männer zeigen Hitlergruß

Am Dienstagnachmittag beobachteten Bedienstete der Wachpolizei auf der Prohliser Allee zwei Männer im Alter von 39 und 40 Jahren, die den Hitlergruß zeigten. Gegen beide Männer wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

 

Weiterlesen …

: Dresden Äußere Neustadt (Stadt Dresden)

Mann mit Samurai-Schwert zeigt Hitlergruß

Am Samstagmorgen beleidigte ein 35-jähriger Mann, der ein Deko-Samurai-Schwert bei sich trug, mehrere Gäste eines Cafés an der Königsbrücker Straße und zeigte dazu mehrfach den Hitlergruß. Die alarmierte Polizei konnte den Mann wenig später auf dem Bischofsplatz ausfindig machen und vorläufig festnehmen.

Quelle: Polizei, Presse

 

Weiterlesen …

: Dresden Johannstadt (Stadt Dresden)

Transporter mit Hakenkreuz beschmiert

Im Zeitraum zwischen dem 25. und dem 27. September beschmierten Unbekannte die Motorhaube eines auf der Neubertstraße abgestellten Transporters mit einem 30 mal 30 Zentimeter großen Hakenkreuz.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Dresden Loschwitz/Blasewitz (Stadt Dresden)

Rechtes Transparent am Blauen Wunder

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch befestigten Mitglieder der Gruppe "Ein Prozent" ein Transparent mit der Aufschrift "Am 24.09. erleben wir das blaue Wunder" sowie mehrere Deutschlandfahnen an der Loschwitzer Brücke, die auch als Blaues Wunder bekannt ist.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Dresden Seidnitz (Stadt Dresden)

Hakenkreuz an Laterne gesprüht

Auf der Bodenbacher Straße sprühten Unbekannte ein etwa 30 mal 30 Zentimeter großes Hakenkreuz an einen Laternenmast.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Dresden Innere Altstadt (Stadt Dresden)

Rechtes Transparent am Kulturpalast

Mitglieder der Gruppe "Ein Prozent" befestigten an einem Baugerüst am Dresdner Kulturpalast ein Transparent mit der Aufschrift "Wer Merkel wählt, wählt den Krieg".

Quelle: Presse

Weiterlesen …