Meldung 16. November 2021

Unser Beratungsangebot in der aktuellen Corona-Situation

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens reagieren wir in unseren Beratungsstellen mit zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen. Zu Ihrem und unserem Schutz und als Sicherheitsmaßnahme vor der weiteren Verbreitung des Virus bitten wir Sie, sich vor dem Beratungsgespräch zu testen. Dafür stehen Testzentren mit kostenlosen Bürger*innentests an allen Bürostandorten zur Verfügung. Hier finden Sie Übersichten zu Testangeboten in ...

hintergrund öffnung.png

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens reagieren wir in unseren Beratungsstellen mit zusätzlichen Sicherheitsvorkehrungen. Bitte nutzen Sie auch die Möglichkeit der Telefon- und Onlineberatung. Wir wollen aber weiterhin persönliche Beratungsgespräche ermöglichen.

Zu Ihrem und unserem Schutz und als Sicherheitsmaßnahme vor der weiteren Verbreitung des Virus bitten wir Sie, sich vor dem Beratungsgespräch zu testen. Dafür stehen Testzentren mit kostenlosen Bürger*innentests an allen Bürostandorten zur Verfügung.

Hier finden Sie Übersichten zu Testangeboten in Dresden, Leipzig, Chemnitz, Plauen und Görlitz.

Außerdem gelten weiterhin folgende Regeln für persönliche Beratungen:

  • Eine Vorabstimmung und Terminvereinbarung mit unseren Berater*innen sind Voraussetzung. Besuche der Beratungsstelle ohne Termin sind nicht möglich. Bitte nehmen Sie dazu telefonisch bzw. per E-Mail Kontakt auf, um einen Termin zu vereinbaren.

  • Bei Erkältungssymptomen, Verdacht auf Covid 19 und/oder Kontakt zu einer Covid 19-positiv getesteten Person ist eine persönliche Beratung nicht möglich.

  • Bitte erscheinen Sie pünktlich zum Termin. Klingeln Sie bei uns auch bei geöffneter Haustür. Ihr*e Berater*in empfängt Sie und begleitet Sie in den Beratungsraum.

  • Bitte halten Sie mindestens 1,5 Meter Abstand zu den Mitarbeiter*innen in der Beratungsstelle.

  • Bitte kommen Sie allein bzw. nicht in Begleitung weiterer Personen (Vertraute, Kinder, Angehörige), ohne dies mit den Berater*innen abgesprochen zu haben.

  • Bitte waschen und desinfizieren Sie unmittelbar nach Betreten der Beratungsstelle die Hände. Wir haben Desinfektionsmittel vor Ort.

  • Während der Beratung wird auf ausreichend Abstand von mindestens 1,5 Metern geachtet.

  • Die Beratungsräume werden nach jeder Beratung gelüftet und gereinigt.

  • Bitte tragen Sie einen Mund- und Nasenschutz. Bei Bedarf haben wir welche vorrätig. Sollte Ihnen das nicht möglich sein, sprechen Sie dies mit den Berater*innen vorher ab.

Wichtiger Hinweis: Alle Kontakte werden dokumentiert, um im Notfall Infektionsketten nachzuvollziehen. Aus diesem Grund können wir anonyme Beratung im Moment nur per Telefon- und Onlineberatung anbieten.

Alle Beiträge sehen