Ausschreibung 12. Februar 2021

Job: Unterstützung für Recherche in Dresden gesucht

Das Dresdner Beratungsteam Support für Betroffene rechter Gewalt sucht ab März 2021 eine neue Recherchekraft auf Minijobbasis.

36136123223_0027efd0bd_w.jpg

Was: Minijobbasis 450€, 10h/Woche 

Wo: Im Team Dresden der Beratungsstelle SUPPORT für Betroffene rechtsmotivierter, rassistischer und antisemitischer Gewalt 

Wann: ab März 2021

Was genau: Wir suchen eine neue Unterstützung für unser Dresdner Team im Bereich Monitoring und Recherche.

Was wir machen: Das Projekt SUPPORT des RAA Sachsen e.V. unterstützt Betroffene rechtsmotivierter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, deren Angehörige und Zeug*innen. Wir unterstützen dabei Angriffsfolgen zu bewältigen und die eigenen Rechte wahrzunehmen. Wir geben Orientierungshilfen und entwickeln gemeinsam mit Beratungsnehmer*innen individuelle Lösungen. Wir informieren über die Situation Betroffener, machen auf deren Perspektive in Gesellschaft und Politik aufmerksam und berichten über Ausmaß, Folgen und Wirkungsweisen rechtsmotivierter und rassistischer Gewalt. Dafür betreiben wir ein unabhängiges Monitoring, recherchieren also selbstständig nach Fällen um den Betroffenen ein Beratungsangebot unterbreiten zu können. Darüberhinaus dokumentieren wir die Fälle und veröffentlichen jährlich eine Statistik.

Deine Aufgaben sind: Mindestens zweimal wöchentlich in der lokalen Presse, den Pressemeldungen der Polizei, den Kleinen Anfragen des Landtags und in den sozialen Medien nach Verdachtsfällen zu recherchieren, diese zu dokumentieren und gemeinsam mit den Berater*innen einzuordnen, sowie Meldungen zu rechtsmotivierten und rassistischen Vorfällen für unsere öffentliche Chronik auf der Website zu verfassen. 

Das bringst du mit: Lust auf selbstständiges Arbeiten, Interesse und Sensibilität für das Themenfeld rechtsmotivierter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, Spaß am intensiven Zeitung-Lesen, Recherchieren und Schreiben.

Wir bieten dir: Neben des selbstständigen Arbeitens ein nettes, erfahrenes Team von Berater*innen, mit dem du regelmäßig zusammenarbeitest; bis auf einen festen Termin aller zwei Wochen hast du flexible Arbeitszeiten und -strukturen (Homeoffice/Büro in der Dresdener Neustadt), ein komplexes und spannendes Arbeitsfeld und eine fundierte Einarbeitung durch deinen Vorgänger!

Marginalisierte Perspektiven/eigene Diskriminierungserfahrungen stellen bei der Arbeit eine Ressource dar. Wir ermutigen deshalb insbesondere Migrant*innen, People of Color, Juden und Jüdinnen, Rom*nja und Sinte*zza, Schwarze Menschen, Muslim*innen sowie Menschen mit Behinderungen zu einer Bewerbung. Bei gleicher Qualifikation werden diese bevorzugt eingestellt. 

Falls du dich angesprochen fühlst, schick uns eine kurze Interessensbekundung bzw. ein Motivationsschreiben an bewerbung@raa-sachsen.de bis zum 28. Februar 2021! Falls du Fragen oder Unsicherheiten bzgl. der Job-Beschreibung hast, meld dich gern unter 0351 88 9 41 74 bei uns. Die Bewerbungsgespräche werden in der ersten Märzwoche stattfinden.

Informationen zum Datenschutz findest du unter https://www.raa-sachsen.de/verein/datenschutz, siehe Abschnitt 6.

Alle Beiträge sehen