Training Seminar | Ausbildungsseminar

Next training seminar: ---

Volunteers for the Helpline Dresden

The Helpline Dresden offers a 24/7 support in cases of emergency and provides information on everyday life problems. The volunteer in charge is supporting, translating and - if required - is making contact to other supporting services.

The Helpline Dresden is run by two employees and by roughly twenty five volunteers.

The volunteers need to speak and understand at least English and German fluently. Additionally Arabic to take the trilingual consultation hours.

The volunteers need to complete a two-day training seminar before getting activ for the Helpline Dresden.

The training seminar serves to get to know the project Helpline Dresden and the RAA Sachsen e.V.. The expectations of the participants and their responsibilities beeing volunteers should work out together. Possibilities of communication and intervention are imparted and tried out in practical exercices. More contend-related informations on cooperation with emergency services, counselling and supporting networks, on relaying and also legal basics are passed along the participants. Thereby the seminar weekend should orient on the needs and knowledge of the participants and the group takes its time to become confident in facing the volunteers role and taking on telephone shifts for the Helpline Dresden.

*********

Freiwillige bei der Helpline Dresden

Die Helpline Dresden bietet rund um die Uhr ein offenes Ohr für Notfälle und allägliche Sorgen. Die Person am Telefon unterstützt, übersetzt und stellt wenn gewünscht Kontakte zu anderen Unterstützungsangeboten her.

Die Menschen an der Helpline Dresden sind zumeist Freiwillige. Nur während den Bürozeiten der Projektkoordination wird die Helpline von Mitarbeiterinnen der RAA Sachsen e.V. betreut.

Die Freiwilligen sprechen und verstehen mindestens Englisch und Deutsch. Zu den dreisprachigen Sprechzeiten auch Arabisch.

Die Freiwilligen der Helpline Dresden absolvieren ein zweitägiges Ausbildungsseminar, bevor sie bei der Helpline Dresden aktiv werden.

In dem zweitägigen Seminar werden das Projekt Helpline Dresden sowie die RAA Sachsen e.V. vorgestellt. Es werden die Erwartungen der potentiellen Freiwilligen erfragt und ihre Aufgaben als Teil des Projektes erarbeitet. Kommunikations- und Interventionsmöglichkeiten werden vermittelt und in praktischen Übungen erprobt. Inhaltlich relevante Informationen zur Zusammenarbeit mit Notfalldiensten, zur Weitervermittlung, zu Beratungsnetzwerken, juristischen Grundlagen u.ä. werden weitergegeben. Dabei gestaltet sich das Wochenende prozesshaft und in enger Abstimmung mit den Teilnehmenden.