138 Einträge in der Chronik

: Annaberg-Buchholz (Erzgebirgskreis)

In Annaberg-Buchholz wurden mehrere Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gesprüht. An einen Schaukasten wurde ein etwa 45cm großes Hakenkreuz gesprüht und an ein Trafohaus und einen Telefonschaltkasten wurden jeweils 45cm große "SS-Runen" gesprüht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Thum (Erzgebirgskreis)

Augenzeug*innen beobachteten eine Gruppe, aus der rechte Parolen gerufen wurden. Die Polizei konnte Personen im Alter zwischen 19 und 28 Jahren feststellen und hat Anzeige wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen erstattet.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Zwönitz (Erzgebirgskreis)

Mit einer öligen Flüssigkeit wurde ein fast zwei Meter großes Hakenkreuz auf die Fahrbahn in Niederzwönitz geschmiert. Die Verschmutzung wurde von der Feuerwehr beseitigt und es wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Sehmatal (Erzgebirgskreis)

Entlang der Karlsbader Straße in Cranzahl sind mehrere Hakenkreuze in weißer und schwarzer Farbe aufgetaucht. Die 40cm x 50cm großen Schmierereien wurden an Verteilerkästen und Hauswände gesprüht. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Aue (Erzgebirgskreis)

In einer Unterführung in Aue wurden am 25.03.2019 rechte Graffiti festgestellt. Darunter befand sich ein rotes 50cm mal 50cm großes Hakenkreuz. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Pockau-Lengefeld (Erzgebirgskreis)

Vor einem Kriegerdenkmal in Pockau-Lengefeld wurde ein 3x3Meter großes Hakenkreuz aus Holzlatten gelegt. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Breitenbrunn (Erzgebirgskreis)

Am Mittwochmorgen wurden an einer Bushaltestelle mehrere Hakenkreuze entdeckt. Daneben befanden sich noch diverse Schriftzüge. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Aue (Erzgebirgskreis)

Am Montagabend wurde die Polizei informiert, weil auf dem Postplatz faschistische Parolen gerufen und ein "Hitlergruß" gezeigt wurde. Gegen einen 28-Jährigen wird nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Sehmatal (Erzgebirgskreis)

Am Wochenende, zwischen dem 10.11. und dem 12.11.2018, wurde in Sehmatal ein 1,6m mal 1,25m großes Hakenkreuz an einen Einkaufsmarkt gesprüht. Die Polizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Marienberg (Erzgebirgskreis)

Am Freitag, dem 9.11.2018 fielen Jugendliche mit dem Rufen von rechten Parolen negativ auf. Ein Zeuge informierte daraufhin die Polizei, die den Jugendlichen Platzverweis erteilten und die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufnahmen.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …