Leipzig

Taxifahrer rassistisch beleidigt

Mehrere, sich zum Teil unbekannte Personen, fuhren am späten Abend in einem Sammeltaxi durch Leipzig. Einer der Mitfahrenden war einer offensichtlich Minderjährigen gegenüber jedoch so aufdringlich, dass der Fahrer des Taxis einschritt. Der Fahrer mit arabischem Namen wurde daraufhin rassistisch beleidigt und gegenüber des Mädchens wurde geäußert, sie solle sich von dem "Musel" nicht vergewaltigen lassen. 

Quelle: Augenzeug_innen, Betroffene_r

Zurück