Dresden Cotta

Hakenkreuze an Mauer und Stromkasten gemalt

Gegen 19 Uhr beobachteten Zeug*innen, wie drei unbekannte Personen am Hebbelplatz eine Grundstücksmauer mit roter Farbe grundierten und ein weißes, ca. 90 mal 90 Zentimeter großes Hakenkreuz darauf malten. Das gleiche Vorgehen wiederholte die Gruppe an einem Stromkasten auf der Rennsdorfer Straße / Ecke Hölderlinstraße. Alarmierte Polizeibeamt*innen konnten die Personen nicht mehr ausfindig machen.

Quelle: Polizei

 

Zurück