93 Einträge in der Chronik

: Pöhl (Vogtlandkreis)

Am Abend des 21.10.2017 fuhr ein junger Mann aus Afghanistan mit der Vogtlandbahn in Richtung Zwickau, als er von einem 31-jährigen Deutschen fremdenfeindlich beleidigt wurde. Dieser zeigte auch einen Hitlergruß und schlug am Haltepunkt Jocketa auf den jungen Mann ein. Als dieser daraufhin ausstieg wurde er von dem Angreifer verfolgt und im Bahnhof weiter geschlagen und verletzt. Er musste daraufhin ins Krankenhaus. Die Polizei konnte den Täter später feststellen und hat die Ermittlungen aufgenommen.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Plauen (Vogtlandkreis)

Am Abend des 26. August 2017 kam es auf dem Postplatz in Plauen zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde ein Iraker von einem Deutschen geschlagen. Anschließend wurden der Geschädigte und sein Freund von dem Angreifer fremdenfeindlich beleidigt.

Quelle: Presse, Polizei

Weiterlesen …

: Plauen (Vogtlandkreis)

Brandstiftung in Gartenprojekt für Geflüchtete

am Abend des 23. Juni 2017 wurde im Plauener Stadtgarten ein Wohnwagen angezündet. Der Stadtgarten wird als Begegnungsstätte für Flüchtlinge und Unterstützer*innen genutzt. Der Wohnwagen diente als Lager für Gartengeräte.
Der Täter konnte bereits ermittelt werden, die Tathintergründe sind allerdings unklar, ein fremdenfeindlicher Hintergrund
konnte nicht ausgeschlossen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schwerer Brandstiftung.

Quelle: Freie Presse

Weiterlesen …

: Auerbach (Vogtlandkreis)

Polizei ermittelt auch zu Fremdenfeindlichkeit

In einem Mehrfamilienhaus an der Friedrich-Ebert-Straße, der ehemaligen Wäschefabrik, sind in der Nacht zu Montag zwei Wohnungstüren sowie die dazugehörigen Klingelschilder mit einer weißen Masse beschmiert worden.

Ob der Vorfall einen fremdenfeindlichen Hintergrund habe, sei Gegenstand der Ermittlungen, so die Beamten weiter. Die Bewohner sind nach Informationen von „Freie Presse“ Geflüchtete.

Quelle: Freie Presse

Weiterlesen …

: Plauen (Vogtlandkreis)

Gegendemonstrantin von Neonazi niedergeschlagen

Eine 20-jährige Berlinerin ist während eines neoanzistischen Aufmarsches der Partei "Der III. Weg" in Plauen von einem Versammlungsteilnehmer bewusstlos geschlagen worden. Sie hatte sich am Rande des Aufmarsches aufgehalten, als der Neonazi unvermittelt auf sie zukam und ihr mit einem Kamerastativ gegen den Kopf schlug.

Quelle: mopo24.de

Weiterlesen …

: Plauen (Vogtlandkreis)

Hakenkreuz gesprüht

Am Donnerstagabend hat ein Mann mit Hilfe einer Frau ein Hakenkreuz auf die Motorhaube eines parkenden Autos gesprüht, bevor beide mit einem Wagen flüchten konnten.

PD Zwickau

Weiterlesen …

: Plauen (Vogtlandkreis)

Rassistische Postkarten verschickt

Die rechtsextreme Kleinpartei "Der dritte Weg" hat an beinahe alle Mitglieder des Plauener Stadtrates Postkarten mit rassistischem und einschüchterndem Inhalt verschickt.

MDR

Weiterlesen …

: Falkenstein (Vogtlandkreis)

Hakenkreuz und neonazistische Schriftzüge angebracht

Unbekannte haben ein Hakenkreuz und die Schriftzüge "Welcoome Nazis" und "Ausländer raus" im Bahnhofsgebäude Falkenstein angebracht.

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Weiterlesen …

: Plauen (Vogtlandkreis)

Handgreiflichkeiten gegen Mutter und Kinder

Deutsche Hausbewohner_innen wurden gegen eine syrische Mutter und ihre Kinder handgreiflich, beschimpften sie und beschmierten die Wohnungstür.

Presse

Weiterlesen …

: Muldenhammer (Vogtlandkreis)

Angriff auf Unterkunft

Aus einer Personengruppe heraus wurden zunächst Feuerwerkskörper auf das von einer irakischen Familie bewohnte Wohnhaus geworfen. Anschließend flog ein Pflasterstein durch das geschlossene Wohnzimmerfenster. Personen befanden sich zur Tatzeit nicht im Zimmer. Laut Polizei war offenbar bereits eine Nacht zuvor ein Feuerwerkskörper in der Nähe des Hauses gezündet worden.

Presse, Polizei

Weiterlesen …