Der Nationalsozialistische Untergrund in und unter Sachsen

veröffentlicht am

Lesung und Diskussion

mit den HerausgeberInnen von "Unter Sachsen" Heike Kleffner und Matthias Meisner, Dirk Laabs, Journalist und Mitherausgeber "Heimatschutz: Der Staat und die Mordserie des NSU", Hannah Zimmermann vom Kulturbüro Sachsen e.V., ein*e Verterter*in von „Wachsam in Chemnitz“

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Ausschlussklausel (gemäß § 6 Abs. 1 VersG): Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Flyer zum download

 

Zurück