113 Einträge in der Chronik

: Meißen (LK Meißen)

Rechte Parolen skandiert

Auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Rosa-Luxemburg-Straße bepöbelten zwei Männer im Alter von 34 und 38 Jahren mehrere Passanten. Beim Eintreffen von Polizeibeamten skandierten die Männer mehrfach den Hitlergruß. Beide wurden vorläufig festgenommen.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Moritzburg (LK Meißen)

Rechte Parolen skandiert

Am Samstagabend skandierten mehrere Personen rechte Parolen in Richtung einer Geflüchtetenunterkunft. Vom Wachdienst der Unterkunft informierte Polizeibeamte konnten in der Nähe zwei Männer und zwei Frauen im alter zwischen 16 und 22 Jahren stellen. Gegen sie wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Riesa (LK Meißen)

Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Am Abend des verganenen Freitags kam es von mehreren Personen zur Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Riesa (LK Meißen)

Linken-Büro angegriffen

Am Dienstagnachmittag warf ein 15-Jähriger einen Stein gegen die Scheibe des Linken-Bürgerbüros.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Gröditz (LK Meißen)

Hakenkreuz an Wartehäuschen geschmiert

Unbekannte haben ein Wartehäuschen am Busbahnhof mit blauer Frabe und einem Haknekreuz beschmiert.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Gröditz (LK Meißen)

Rechte Schmiererei

Unbekannte sprühten in der Nacht zum Dienstag an die Schaufensterscheibe eines Geschäfts an der Mozartallee ein ca. 40x40 cm großes Hakenkreuz. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen.

Polizei

Weiterlesen …

: Meißen (LK Meißen)

Antisemitisches Flugblatt verteilt

In Meißen wurde ein antisemitisches Flugbalt verbreitet.

Quelle: Presse

 

Weiterlesen …

: Gröditz (LK Meißen)

Rechte Schmiereien

Unbekannte haben die Fassade eines leerstehenden Supermarktes mit rechten Symbolen und Parolen beschmiert.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Riesa (LK Meißen)

Fenster in Geflüchtetenunterkunft eingeworfen

Mit einem ca. einen Meter langen Stock haben zwei Unbekannte das Fenster eines Zimmers in einer Geflüchtetenunterkunft eingeworfen. Die in dem Zimmer befindlichen Geflüchteten, darunter auch kleine Kinder, erlitten einen Schock.

Quelle: Presse

Weiterlesen …

: Meißen (LK Meißen)

Syrer mit Schwert angegriffen

Am Nachmitag hat ein 31 Jähriger Meißner die im Hausflur stehenden Fahrräder zweier syrischer Nachbarn beschädigt. Als diese ihn darauf ansprachen, holte der ein Schwert aus seiner Wohnung und verletzte einen der Betroffenen an der Hand. Die alarmierte Polizei stelte das Deko-Schwert mit einer 40 cm langen stumpfen Klinge sicher.

Polizei, Presse

Weiterlesen …