256 Einträge in der Chronik

: Bautzen (LK Bautzen)

Jugendclub kurz nach Eröffnung mit rechter Parole beschmiert

Nur zwei Tage nach der Eröffnung des von jungen Bautzner*innen konzipierten und selbstverwalteten Jugendclubs "Kurti" haben Unbekannte die Jalousien des Clubs mit einer rechten Parole besprüht.

Quelle: Betroffenenbericht

Weiterlesen …

: Kamenz (LK Bautzen)

Parkbänke zerstört und mit rechten Symbolen beschmiert

Vermutlich in der ersten Juliwoche zerstörten Unbekannte mehrere Parkbänke im Kamenzer Volkspark, indem sie Latten von diesen abrissen. Zudem wurden sechs Bänke mit Hakenkreuzen, SS-Runen sowie diversen Aufschriften verunziert. Allein der Sachschaden beziffert sich auf 1.800€.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Scheibe von Geflüchtetenunterkunft eingeworfen

Gegen 1:30 Uhr am Sonntagmorgen attackierten mehrere Personen eine Unterkunft für minderjährige unbegleitete Geflüchtete auf der Dresdner Straße. Die bisher Unbekannten warfen Steine gegen das Gebäude, wodurch eine Scheibe im Flurbereich zerstört wurde. In der Nähe der Unterkunft wurde kurze Zeit später eine Personengruppe von der Polizei angehalten und kontrolliert. Ob es sich bei dieser Gruppe um die Täter*innen handelt, ist Gegenstand weiterer polizeilicher Ermittlungen.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Transparentaktion bei Stadtfest

Während des Stadtfests "Bautzner Frühling" entrollten Mitglieder der "Identitären Bewegung" ein Transparent mit der Aufschrift "Leitkultur und Identität - Zukunft für Europa" auf dem Dach des Kornmarkt-Centers. Außerdem warfen sie Flyer vom Dach und zündeten Pyrotechnik, deren Rauch durch die Lüftung ins Innere des Centers gelangte. Polizist*innen beendeten die nicht angemeldete Versammlung und nahmen die Personalien eines 20-jährigen Beteiligten auf. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

Quelle: Polizei, Kooperationspartner*innen

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Geflüchteter getreten und geschlagen

In der Nacht von Freiatg auf Samstag wurde ein 19-jähriger Mann irakischer Herkunft auf der Thomas-Mann-Straße von einem Mann und einer Frau (29/19) attackiert. Das Duo trat dem Mann in die Genitalien und schlug ihn mehrfach in den Lendenbereich.

Bereits zuvor war der 29-jährige Täter auf der Weigandstraße aufgefallen. Hier rief er verfassungsfeindlichen Parolen und zeigte den sogenannten Hitlergruß. Nach Polizeiangaben hielt sich zu diesem Zeitpunkt auch die spätere Täterin in seiner Umgebung auf. Weder die Aufnahme der Personalien noch ein ausgesprochener Platzverweis vermochten es jedoch, das Duo von der folgenden Tat abzuhalten.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Hoyerswerda (LK Bautzen)

Flugblatt ruft zu Angriff auf Geflüchtetenunterkunft auf

Im Verlauf der ersten Aprilwoche erhielt die Polizei einen Hinweis auf ein in der rechten Szene kursierendes Flugblatt, mit dem dazu aufgerufen wurde, am Freitagabend die Geflüchtetenunterkunft auf der Liselotte-Hermann-Straße zu stürmen. Die Polizei reagierte in der Woche mit Gefährderansprachen und einer verstärkten Präsenz im Stadtgebiet. Am Freitagabend wurden sodann Personenkontrollen im Umfeld der Unterkunft durchgeführt. Zur Abwehr von Gefahren erhielten vier junge Männer einen Platzverweis. Der Abend verlief ansonsten ohne weitere Vorkommnisse.

Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei ermittelt weiter wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten in Tateinheit mit Volksverhetzung sowie dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: Polizei, Presse

 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

"Sieg Heil" gerufen

Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr rief ein angetrunkener 16-Jähriger auf der Berthold-Brecht-Straße "Sieg Heil". Durch Zeug_innen alarmierte Polizist_innen konnten den Jugendlichen, der von mehreren Personen begleitet wurde,  wenig später identifizieren. Er muss sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Quelle: Polizei   

 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Randalierer zeigt Hitlergruß

Eine vierköpfige Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren zog in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrmals die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Nachdem die Gruppe zunächst gegen 3:10 Uhr eine Mülltonne auf der Dresdner Straße in Brand setzte, beschallte sie im Anschluss an eine erste Polizeikontrolle den Kornmarkt mit lauter Musik. Eine Anwohnerin alarmierte daraufhin erneut die Polizei, welche die Anlage konfiszierte und einen Platzverweis aussprach. Auf diesen reagierte eine Person aus der Gruppe sodann mit dem Zeigen des Hitlergrußes.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Rechte Vandalen in Tiefgarage

Am Sonntagmittag wüteten bisher Unbekannte in der Tiefgarage am Kornmarkt. Dabei versrpühten sie Löschwasser aus einem Hydranten und leerten einen Pulverlöscher. Auf einen vom Pulvermatsch bedeckten PKW wurde anschließend ein Hakenkreuz gezeichnet. 

Quelle: Polizei 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Linken-Büro mit Hakenkreuz beschmiert

In der Nacht auf Mittwoch schmierten Unbekannte ein Hakenkreuz an die Fensterscheibe des Wahlkreisbüros der linken Bundestagsabgeordneten Caren Lay.

Quelle: Polizei, Betroffenenbericht

Weiterlesen …