252 Einträge in der Chronik

: Bautzen (LK Bautzen)

Geflüchteter getreten und geschlagen

In der Nacht von Freiatg auf Samstag wurde ein 19-jähriger Mann irakischer Herkunft auf der Thomas-Mann-Straße von einem Mann und einer Frau (29/19) attackiert. Das Duo trat dem Mann in die Genitalien und schlug ihn mehrfach in den Lendenbereich.

Bereits zuvor war der 29-jährige Täter auf der Weigandstraße aufgefallen. Hier rief er verfassungsfeindlichen Parolen und zeigte den sogenannten Hitlergruß. Nach Polizeiangaben hielt sich zu diesem Zeitpunkt auch die spätere Täterin in seiner Umgebung auf. Weder die Aufnahme der Personalien noch ein ausgesprochener Platzverweis vermochten es jedoch, das Duo von der folgenden Tat abzuhalten.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Hoyerswerda (LK Bautzen)

Flugblatt ruft zu Angriff auf Geflüchtetenunterkunft auf

Im Verlauf der ersten Aprilwoche erhielt die Polizei einen Hinweis auf ein in der rechten Szene kursierendes Flugblatt, mit dem dazu aufgerufen wurde, am Freitagabend die Geflüchtetenunterkunft auf der Liselotte-Hermann-Straße zu stürmen. Die Polizei reagierte in der Woche mit Gefährderansprachen und einer verstärkten Präsenz im Stadtgebiet. Am Freitagabend wurden sodann Personenkontrollen im Umfeld der Unterkunft durchgeführt. Zur Abwehr von Gefahren erhielten vier junge Männer einen Platzverweis. Der Abend verlief ansonsten ohne weitere Vorkommnisse.

Das Dezernat Staatsschutz der Kriminalpolizei ermittelt weiter wegen öffentlicher Aufforderung zu Straftaten in Tateinheit mit Volksverhetzung sowie dem Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

Quelle: Polizei, Presse

 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

"Sieg Heil" gerufen

Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr rief ein angetrunkener 16-Jähriger auf der Berthold-Brecht-Straße "Sieg Heil". Durch Zeug_innen alarmierte Polizist_innen konnten den Jugendlichen, der von mehreren Personen begleitet wurde,  wenig später identifizieren. Er muss sich nun wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Quelle: Polizei   

 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Randalierer zeigt Hitlergruß

Eine vierköpfige Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 16 und 24 Jahren zog in der Nacht von Freitag auf Samstag mehrmals die Aufmerksamkeit der Polizei auf sich. Nachdem die Gruppe zunächst gegen 3:10 Uhr eine Mülltonne auf der Dresdner Straße in Brand setzte, beschallte sie im Anschluss an eine erste Polizeikontrolle den Kornmarkt mit lauter Musik. Eine Anwohnerin alarmierte daraufhin erneut die Polizei, welche die Anlage konfiszierte und einen Platzverweis aussprach. Auf diesen reagierte eine Person aus der Gruppe sodann mit dem Zeigen des Hitlergrußes.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Rechte Vandalen in Tiefgarage

Am Sonntagmittag wüteten bisher Unbekannte in der Tiefgarage am Kornmarkt. Dabei versrpühten sie Löschwasser aus einem Hydranten und leerten einen Pulverlöscher. Auf einen vom Pulvermatsch bedeckten PKW wurde anschließend ein Hakenkreuz gezeichnet. 

Quelle: Polizei 

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Linken-Büro mit Hakenkreuz beschmiert

In der Nacht auf Mittwoch schmierten Unbekannte ein Hakenkreuz an die Fensterscheibe des Wahlkreisbüros der linken Bundestagsabgeordneten Caren Lay.

Quelle: Polizei, Betroffenenbericht

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Randalierer und Hakenkreuze im Schnee

Am Montagabend wurde die Polizei von einem Anwohner auf eine vierköpfige Gruppe im Alter von 19 bis 22 Jahren aufmerksam gemacht, die randalierend durch die Bautzner Innenstadt zog. Als die Polizei die Gruppe auf dem Kornmarkt feststellte, führte sie ein Verkehrsschild bei sich, das wahrscheinlich von einer naheliegende Baustelle entwendet wurde. Neben dem Verkehrsschild bemerkten die Polizeibediensteten in unmittelbarer Nähe der Gruppe außerdem drei Hakenkreuze im Schnee. Vermutlich wurden diese ebenfalls von der Gruppe angefertigt.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Jugendliche nach Sprühen von Hakenkreuzen gestellt

Vier Jugendliche wurden am Mittag durch eine Polizeistreife gestellt, als diese gerade an Briefkästen und Garagentoren in drei Straßen u.a. mehrere Hakenkreuze gesprüht hatten.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

"Normal" in Bautzen

Als mehrere Frauen, darunter arabische, nach einem Workshop auf der Straße warteten abgeholt zu werden, kam eine Frau auf die Gruppe zu. Sie trat auf die abgestellten Workshop-Utensilien ein, zeigten den Mittelfinger und ging davon. Während Passanten erschocken reagierten, beruhigten sie die arabischen Frauen und meinten, dies sei doch normal.

Kooperationspartner*innen

Weiterlesen …

: Bautzen (LK Bautzen)

Rechte Aktion gegen Parteibüros

In der Nacht von Sonntag auf Montag suchten Mitglieder der Identitären Bewegung (IB) Bautzner Parteibüros von CDU, Grünen und Linken heim. Vor den jeweiligen Geschäftsstellen verteilten sie Kunstblut auf dem Gehweg und stellten Grabkerzen sowie Bilder von Verstorbenen auf. Laut einer Veröffentlichung des Bautzner IB-Ablegers sollte mit der Aktion gegen die derzeitige Asylpolitik protestiert werden.

Quelle: Polizei, Presse

Weiterlesen …