153 Einträge in der Chronik

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Brandstiftung

Drei Autos, welche auf dem Grundstück eines alternativen Wohnprojektes geparkt waren, wurden vermutlich durch eine Brandstiftung stark beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Bewohner_innen vermuten eine Verbindung zur rechten Szene in Chemnitz.

Kooperationspartner, Freie Presse

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Sprengstoffanschlag auf das Lokomov

In der Nacht Nacht wurde um 2 Uhr ein Sprengstoffanschlag auf das Lokomov (eine Kulturbar) verübt. Es wurde eine Schaufensterscheibe samt Teilen des Fensterrahmens auf den Fußweg geschleudert. Im Inneren liegen weit verteilt Glasscherben und ein durch die Druckwelle heruntergerissener Vorhang. Eine zum Tatzeitpunkt im Gebäude befindliche Person berichtete von einem grellen roten Blitz, einem ohrenbetäubenden Knall und einer spürbaren Druckwelle. Die oder der Täter konnten unerkannt entkommen. Es befanden sich mehrere Personen im Gebäude, von denen glücklicherweise niemand zu Schaden gekommen ist. Der Sachschaden beträgt ca. 2.500 Euro.

Quelle: Facebookseite Lokomov

Weiterlesen …

: Sonnenberg (Stadt Chemnitz)

Wieder Nazi-Schmierereien auf dem Sonnenberg

Zum wiederholten Mal sind auf dem Chemnitzer Sonnenberg rechtsextreme Schmierereien aufgetaucht - dieses Mal auf einem Fußweg in der Uhlandstraße.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Sonnenberg (Stadt Chemnitz)

Rechtsextreme Schmiereien

Auf dem Chemnitzer Sonnenberg wurden in der Nacht zum Samstag zahlreiche Graffiti mit neonazistischem Inhalt gesprüht. Betroffen waren u.a. ein Parteibüro der Linken und eine katholische Jugendbildungseinrichtung.

Freie Presse

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Geschlagen und verletzt

In der Nacht von Samstag zu Sonntag wurden zwei Junge Männer aus Marokko vor dem Chemnitzer Club Atomino von acht Männern geschlagen und erlitten zahlreiche Verletzungen. Dabei schlugen die Angreifer auch mit einer Bierflasche zu, außerdem wies einer der Betroffenen Bisswunden auf. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen fassen. Laut Zeugenaussagen riefen die Angreifer während ihrer Tat rassistische Parolen.

Quelle: Betroffene

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Neonazis versuchten in alternatives Projekt einzudringen

In der Nacht vom 05. zum 06.08. versuchte eine Gruppe augescheinlich alkoholisierter Neonazis unter lauten Parolen in den Hof des alternativen Wohn- und Kulturprojekts "Kompott" einzudringen. Durch den hierdurch ausgelösten Alarm ließen die Angreifer von ihrem Vorhaben ab und flüchteten mit dem PKW.

Quelle: Kooperationspartner

Weiterlesen …

: Chemnitz-Einsiedel (Stadt Chemnitz)

Leichenumrisse auf Fahrbahn geschmiert

Im Chemnitzer Ortsteil Einsiedel haben Unbekannte Leichenumrisse auf die Fahrbahn vor der dortigen Geflüchtetenunterkunft geschmiert. Die Tat reiht sich ein in eine Serie ähnlicher Schmierereien in Sachsen, deren Urheber teilweise als Mitglieder der rechten "Identitären Bewegung" identifiziert werden konnten.

Quelle: PD Chemnitz

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Junger Tunesier von Polizei geschlagen

Der Geschädigte verweigerte die Unterzeichnung eines für ihn erstellten Platzverweises für die Chemnitzer Innenstadt. Darauf hin fuhren die Polizeibeamten mit ihm auf ein Feld am Stadtrand würgten und schlugen ihn. Danach ließen sie den Geschädigten zurück und fuhren davon.

Quelle: Geschädigter

 

Weiterlesen …

: Chemnitz (Stadt Chemnitz)

Über 100 Hakenkreuze geschmiert

Auf dem Sportgelände der "Sportfreunde Chemnitz-Süd" wurden über 100 Hakenkreuze geschmiert.
 
Freie Presse

Weiterlesen …

: Altchemnitz (Stadt Chemnitz)

Prozess über islamfeindliche Sachbeschädigung

Im November letzten Jahres haben Unbekannte die Räume eines muslimischen Kulturvereines in Altchemnitz verwüstet. Beim Verlassen des Gebäudes äußerten sie einem Zeugen gegenüber eine Todesdrohung. Inzwischen sind drei Tatverdächtige ermittelt worden. Der Prozessbeginn ist aber noch nicht terminiert. Die Staatsanwaltschaft geht von einer islamfeindlichen Motivation der Tatverdächtigen aus.

Freie Presse

Weiterlesen …