Die folgende Chronik informiert über rechtsmotivierte und rassistische Aktivitäten in Sachsen. Genannt werden nicht nur Übergriffe, sondern auch Propagandadelikte und Veranstaltungen wie Demonstrationen und Konzerte. Die Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Da sich Betroffene oft aus Angst vor weiteren Einschüchterungen weder an die Polizei noch an die Beratungsstellen wenden, gehen wir von einer hohen Dunkelziffer aus. Nicht gelistet werden Übergriffe, von denen wir zwar Kenntnis erlangt haben, die aber aus Gründen der Vertraulichkeit nicht veröffentlicht werden.  Die Vorfälle können nach Landkreisen gefiltert betrachtet werden.

2710 Einträge in der gesamten Chronik

: Meißen (LK Meißen)

Scheiben zerstört

In der Nacht vom 9.5. zum 10.5. warfen Unbekannte die Scheiben des Hauses vom Verein "Ein Haus für Viele(s)" mit Steinen ein. Dabei wurden 2 Fenster des Veranstaltungssaales zerstört. Der Saal wird für zahlreiche Veranstaltungen genutzt und hat einen kulturpolitischen Anspruch.

Quelle: Presse

 

Weiterlesen …

: Tharandt (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)

Hitlergruß und Böllerwürfe zu Christi Himmelfahrt

Eine Gruppe von elf jungen Männern im Alter von 21 bis 27 Jahren fiel zu Christi Himmelfahrt gleich mehrfach auf. Nachdem sie bereits wegen des Zündens von Böllern und den damit einhergehenden Beschädigungen eines Autos, eines Zauns und einer Hecke von der Polizei kontrolliert wurden, musste diese wieder anrücken, als ein 25-jähriger Mann aus der Gruppe den Hitlergruß zeigte und einen Passanten beleidigte. 

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Raum Zittau/Krompach (CZ) (LK Görlitz)

Rechte Parolen

Zwei im Raum Zittau lebende Männer sollen sich unter starker Alkoholisierung in der Öffentlichkeit entblößt, einen jungen Baum umgelegt und rechte Parolen gerufen haben.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Dresden Seevorstadt (Stadt Dresden)

Fremdenfeindlicher Übergriff an Christi Himmelfahrt

Fünf alkoholisierte Männer im Alter zwischen 18 und 26 überfielen am Wiener Platz zwei Menschen aus Eritrea.

Quelle: Polizei

Weiterlesen …

: Zwickau (LK Zwickau)

Asylbewerber bedroht

Am Abend des sogenannten "Herrentages" wurden drei Asylbewerber durch drei Männer bedroht, die auch ein Messer mit sich führten.

PD Zwickau

Weiterlesen …